Direkt zum Inhalt

Informieren Sie sich! Kostenloser Newsletter

Fatale Folgen für die Menschen in Not

Drei Monate nach der Flut

Der Vorsitzende der CDU-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag, Christian Baldauf, erklärt:

„Ich werfe Ministerpräsidentin Dreyer und ihrer Landesregierung eine folgenschwere Verkennung der Lage in der Flutnacht und den Tagen danach vor. Die Landesregierung hat in den Stunden der Not nicht ihr Bestes gegeben und das, obwohl die Verantwortung für den Bevölkerungsschutz per Gesetz beim Land liegt. Dieses politische Versagen von Malu Dreyer und ihren Ministern hat bis heute fatale Folgen für die Menschen in Not. Mit den sinkenden Temperaturen droht tausenden Haushalten, Baustellen und Helfern an der Ahr der Kälte-Schock. Die Landesregierung muss unverzüglich alle Hebel in Bewegung zu setzen, um die Häuser im Flutgebiet warm zu bekommen.“

Mehr zum Thema

Verfassungsschutz leistet unverzichtbare Arbeit

Verfassungsschutz leistet unverzichtbare Arbeit

Landesspitze im Blindflug durch die Flutnacht

Landesspitze im Blindflug durch die Flutnacht

Ministerpräsidentin Dreyer und Innenminister Lewentz erneut laden

Ministerpräsidentin Dreyer und Innenminister Lewentz erneut laden

Weiter wachsam bleiben trotz positiver Gesamtentwicklung

Weiter wachsam bleiben trotz positiver Gesamtentwicklung

Mehr zum Thema