Direkt zum Inhalt

Informieren Sie sich! Kostenloser Newsletter

Rollstuhl, darin ein älterer Herr mit Pflegerin

Die Menschen, die gepflegt werden müssen, sollen die bestmögliche Pflege erhalten

Tag der Pflege

Am heutigen Donnerstag ist der internationale Tag der Pflege. Dazu äußert sich unser Zukunftsfeldleiter für den Zusammenhalt der Gesellschaft, Michael Wäschenbach:

„Tagtäglich leisten Pflegerinnen und Pfleger höchst anspruchsvolle Arbeit in der Versorgung von Patienten und Pflegebedürftigen in Pflegeeinrichtungen, Krankenhäusern und bei der Pflege zu Hause, wo sich auch oft pflegende Angehörige um die Betreuung und Pflege in der Familie kümmern. Sie arbeiten am Limit und sind häufig am Ende ihrer Kräfte. Gelingen kann gute Pflege nur, wenn wir in allen Pflegebereichen, stationär und ambulant, ausreichend Pflegekräfte haben, die deutlich besser bezahlt werden und in gute Arbeitsbedingungen eingebunden sind. Dazu gehört auch die Situation der pflegenden Angehörigen und der 24-Stunden Pflege. Personalmangel in der Pflege darf nicht dazu führen, dass die Gesundheitsversorgung nicht mehr sichergestellt werden kann und Abteilungen geschlossen werden müssen. Dies gilt insbesondere für die Intensivpflege.

Mit großer Sorge beobachte ich den wachsenden Leiharbeitermarkt in der Pflege, der aufgrund von fehlendem Personal an Dynamik gewinnt, das entspricht eigentlich nicht dem Berufsbild. Ich wünsche dem Berufsstand der Pflege eine einige und geschlossene berufsständische Vertretung, die auf Augenhöhe mit den anderen Akteuren im Gesundheitswesen steht.

Es muss der Gesellschaft gelingen, den Beruf wieder attraktiver zu machen, damit sich viele junge Menschen für eine Pflegeausbildung von der Hilfskraft bis zur akademisierten Pflege entscheiden.

Die Menschen, die gepflegt werden müssen, sollen die bestmögliche Pflege erhalten. Für all das setzen wir uns als CDU-Landtagsfraktion weiter ein.“

Mehr zum Thema

Integrativen Kitas Finanzierungsängste nehmen

Integrativen Kitas Finanzierungsängste nehmen

Pressekonferenz der Landesregierung zur „Fachkräfte- und Qualifizierungsinitiative für die Pflege“

Pressekonferenz der Landesregierung zur „Fachkräfte- und Qualifizierungsinitiative für die Pflege“

Geplante Cannabis-Freigabe ist falsches Signal und falscher Weg

Geplante Cannabis-Freigabe ist falsches Signal und falscher Weg

Pflege muss bezahlbar bleiben

Pflege muss bezahlbar bleiben

Mehr zum Thema