Direkt zum Inhalt
Sporthalle

Dirk Herber: „Ja zur multifunktionalen Sporthalle in Kaiserslautern - Spitzensportler in Rheinland-Pfalz halten“

Multifunktionale Sporthalle in Kaiserslautern

Das Heinrich-Heine-Gymnasium in Kaiserslautern ist die Eliteschule zur Förderung des Leistungssports in Rheinland-Pfalz. Sie benötigt dringend eine neue multifunktionale Sporthalle. Diese kostet laut Planung ca. 8 Millionen Euro. Hierzu erklärt der innenpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag Dirk Herber:

„Das Heinrich-Heine-Gymnasium in Kaiserslautern als Eliteschule des Sports ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie junge Menschen an den Leistungssport herangeführt und zu Profis ausgebildet werden. Nicht selten gehören Eliteschul-Absolventen später deutschen Olympiamannschaften an - ein gutes Beispiel hierfür ist unsere Olympiasiegerin, die Radsportlerin Miriam Welte. Miriam Welte ist in ihrer aktiven Zeit aber nur aus starker Heimatverbundenheit in Kaiserslautern geblieben. Viele andere Spitzensportler wandern jedoch ab, sie verlassen Kaiserslautern. Deshalb ist es wichtig, dass die notwendige Infrastruktur vorgehalten bzw. geschaffen wird, um die Attraktivität der Schule - als anerkannte Sportausbildungsstätte - auch über Rheinland-Pfalz hinaus zu halten und auszubauen. Der Hallenbedarf ist unstreitig. Nur durch eine neue Halle ist gewährleistet, dass das Heinrich-Heine-Gymnasium auch über 2020 hinaus Eliteschule bleibt und auch zukünftig bei jungen Sportlern attraktiv bleibt.

Sowohl das Heinrich-Heine-Gymnasium als auch der Sportbund haben sich bereits in dieser Angelegenheit an die Ministerpräsidentin gewandt. Jetzt ist es Zeit, sich klar zu positionieren und endlich zu handeln! Die Landesregierung kann nicht nur bei guten Ergebnissen den Sport loben, die Voraussetzungen zur Spitzensportförderung aber nicht schaffen. Wir als CDU-Fraktion wollen, dass es in Rheinland-Pfalz eine bedarfsgerechte Spitzensportförderung gibt. Dafür setzen wir uns ein.

Die CDU-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag unterstützt den Neubau der polyfunktionalen Sporthalle in Kaiserslautern. Dadurch wird gewährleistet, dass auch zukünftig junge Sport-Talente in  Rheinland-Pfalz gefördert werden. Der Neubau muss zeitnah realisiert werden!“

Zurück Zurück

Wahlkreis:
Neustadt an der Weinstraße

Hohenzollernstraße 18
67433 Neustadt/Weinstraße

0 63 21 - 89 00 57 9

0 63 21 - 89 00 58 6

Dirk Herber: „Ja zur multifunktionalen Sporthalle in Kaiserslautern - Spitzensportler in Rheinland-Pfalz halten“

Dirk Herber: „Ja zur multifunktionalen Sporthalle in Kaiserslautern - Spitzensportler in Rheinland-Pfalz halten“

Dirk Herber: Zusammenarbeit von Sportvereinen und Schulen ausbauen

Dirk Herber: Zusammenarbeit von Sportvereinen und Schulen ausbauen

Dirk Herber: Probleme bei Polizeigewalt sind absurd

Dirk Herber: Probleme bei Polizeigewalt sind absurd

Dirk Herber: Polizei muss Bürger zeitgemäß schützen

Dirk Herber: Polizei muss Bürger zeitgemäß schützen