Direkt zum Inhalt

Informieren Sie sich! Kostenloser Newsletter

Tilt-Shift Aufnahme von JS Code

Dirk Herber: Stärkung der Sicherheit im digitalen Raum muss zukünftig hohe Priorität haben

Cyber-Kriminalität / Pressekonferenz des Innenministers

Zur heutigen Pressekonferenz des Innenministers, bei der neue Strategien gegen Cyber-Kriminalität vorgestellt wurden, erklärt der innenpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Dirk Herber:

„Die Stärkung der Sicherheit im digitalen Raum muss zukünftig hohe Priorität haben. Ganz selbstverständlich nutzen wir jeden Tag Computer, Tablets und Smartphones – wir surfen im Internet, wickeln unsere Bankgeschäfte online ab und bestellen auf verschiedenen Webplattformen. Vor diesem Hintergrund muss die Bekämpfung der Cyberkriminalität, zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger, eine immer größere Rolle einnehmen. Es ist unsere Aufgabe, die Nutzer zu unterstützen, aufzuklären und Hilfe anzubieten.

Aber auch Wirtschaft und Versorgung des täglichen Lebens sind mittlerweile sehr stark von der digitalen Welt und IT-Systemen abhängig. Die Ausfälle solcher Systeme können oftmals tiefgreifende Folgen mit sich bringen. Das birgt Sicherheitsrisiken, die wir nicht unterschätzen dürfen. Gezielte Cyber-Attacken gegen Internetnutzer, Unternehmen oder Verwaltungen sind in den vergangenen Jahren rasant gestiegen. Zudem ist im Bereich der Cyber-Kriminalität von einer hohen Dunkelziffer auszugehen. Denn Straftaten in diesem Bereich werden häufig nicht entdeckt, wenn sie nicht proaktiv ermittelt werden. Dafür sind hoch-spezialisierte Kriminalbeamte erforderlich. Deshalb hat die CDU-Landtagsfraktion für diesen Bereich bereits einen deutlichen Personalaufwuchs gefordert. Ziel muss es sein, die Internetkriminalität in ihrer vollen Ausprägung ans Tageslicht zu bringen.“

Der innenpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Dirk Herber, regt an, dass Bund und Länder – angesichts der Verwundbarkeit von Institutionen, Firmen, Bürgerinnen und Bürgern im Netz – in der Bekämpfung der Cyber-Kriminalität noch enger zusammenarbeiten müssen.

Wahlkreis:
Neustadt an der Weinstraße

Hohenzollernstraße 18
67433 Neustadt/Weinstraße

0 63 21 - 89 00 57 9

0 63 21 - 89 00 58 6

Dirk Herber: Herr Wissing muss Rechtssicherheit für unsere Bürgerinnen und Bürger herstellen

Dirk Herber: Herr Wissing muss Rechtssicherheit für unsere Bürgerinnen und Bürger herstellen

Dirk Herber: Polizisten schützen – Amtshilfe nach Berlin aussetzen!

Dirk Herber: Polizisten schützen – Amtshilfe nach Berlin aussetzen!

Dirk Herber: Eskens unangebrachter Generalverdacht geht zu weit – Was sagt Ministerpräsidentin Dreyer dazu?

Dirk Herber: Eskens unangebrachter Generalverdacht geht zu weit – Was sagt Ministerpräsidentin Dreyer dazu?

Dirk Herber: „Landesregierung verlangt das Vereine ihre Rücklagen aufbrauchen“

Dirk Herber: „Landesregierung verlangt das Vereine ihre Rücklagen aufbrauchen“