Direkt zum Inhalt

Gabriele Wieland: „Grüne reden viel und handeln wenig“

Verkehrskonzept der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen

Die verkehrspolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Gabriele Wieland kommentiert das neue Verkehrskonzept der Landtagsfraktion von Bündnis 90/ Die Grünen:

Die verkehrspolitische Bilanz der Grünen  ist überaus mager. Seit mehr als acht Jahren sind sie in der Landesregierung. Doch weder kommt das landesweite Studierendenticket voran, noch baut das Land seine Unterstützung des ÖPNV vor Ort aus. Auch bei den Radwegen bewegt sich in Rheinland-Pfalz zu wenig. Nach einer aktuellen Studie des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs ist das Land bundesweit Schlusslicht.

Eine kluge Verkehrspolitik ist dynamisch: In Fragen des Straßen- und Brückenausbaus als auch beim Thema alternative Verkehrsinfrastruktur. Doch das eine blockieren die Grünen, beim zweiten kommen sie nicht über bloße Ankündigungen und Forderungen hinaus. Schade, wenn ehrgeizige Ziele von so wenig Tatkraft begleitet werden.“

Zurück Zurück
Gabriele Wieland: Wirtschaftliche Entwicklung muss ehrlich analysiert werden

Gabriele Wieland: Wirtschaftliche Entwicklung muss ehrlich analysiert werden

Gabriele Wieland: Handwerk stärken – Angehende Meister von Gebühren entlasten

Gabriele Wieland: Handwerk stärken – Angehende Meister von Gebühren entlasten

Gabriele Wieland: Stauzeiten verkürzen – Straßenarbeiten beschleunigen

Gabriele Wieland: Stauzeiten verkürzen – Straßenarbeiten beschleunigen

Gabriele Wieland:  „Grüne reden viel und handeln wenig“

Gabriele Wieland: „Grüne reden viel und handeln wenig“